Teconnex - Gleitgelenk

Verbindungslӧsungen

Gleitgelenk

Slip Joint

Über Gleitgelenke:

Das Teconnex Gleitgelenk wurde entwickelt um Verbindungsprobleme in hohen Abgastemperaturen zu lösen und gleichzeitig die benötigte Komponentenanzahl, Montagezeit, Gewicht und Kosten im Vergleich zu geschraubten Verbindungen zu reduzieren. Die Gleitgelenkstechnologie wird in EPA2010, Euro 6 und Tier IVF konformen Systemen genutzt.
 
Gleitgelenkstechnologie wird üblicherweise verwendet um Stress an Kompensatoren und Gelenken zu reduzieren. Es erlaubt keinerlei Auströmungen (Gas, Urea und Diesel) und ist leicht im Ganzen zu montieren, ohne weitere Flanschen oder Dichtungen zu benötigen 
 
Die Verbindung besteht aus:
1. Slip Flare
2. V-Schelle
3. Trapezoide Dichtung – nach Installation kann die Verbindung achsige und radiale Verschiebungen der Rohre aushalten.
 
Der Kunde benötigt ein Rohr als glattes Ende und das zweite Rohr als aufgebördeltes Ende. Das Gleitgelenk wird dann wie unten aufgezeigt installiert: 
 
 
Slip Joint 1 Slip Joint 2 Slip Joint 3 Slip Joint 4



Optionen Auβenspezifikation:

Rohrdurchmesser

35mm (1,4’’) bis 349mm (13,75’’)

Standard Segment Profile:

Passend zur Applikation

Verschlussarten:

Über 50 verschiedene Verschlussarten verfügbar          

Druckleistung:

Je nach Applikation

Temperaturleistung:

Bis zu 750˚C (Gas Temperatur)

 

Materialien (V Schelle & Slip Flare):

Edelstahl 300 Serie    304, 316
Edelstahl 400 Serie    409, 441

Dichtungsmaterial:

Passend zur Applikation